Ein Stöckchen…

16.08.2006, 17:02 von jovelstefan

… von Frank Nägler ist vor einiger Zeit bei mir aufgeschlagen. Wie ihr gemerkt habt, hab ich in letzter Zeit nicht viel von ebendieser zum Bloggen. Vielleicht sollte ich mir doch noch mal Internet in die neue Wohnung holen !? Wie dem auch sei, hier mein erstes Stöckchen. Muss man ja auch mal mitmachen…

Warum blogst Du?
Gute Frage. Damit die Antwort nicht ins Philosophische abdriftet, sag ich mal kurz und stereotyp: Weil ich will, dass andere wissen, was ich so mache und denke.

Seit wann bloggst Du?
Animiert durch den Web2.0-Kongress next10years habe ich meinen ersten Blogeintrag am 12. Mai 2006 rausgehauen.

Selbst-Portrait
Na, das sind ja Fragen. Ich glaube von mir, dass ich kommunikativ, selbstbewusst, ehrlich, manchmal faul, unpünktlich, technisch interessiert, kein Stück nachtragend, auch schon mal zickig, reiselustig, humorvoll, gerecht, zu dick und trotzdem ein ganz kleines bisschen sportlich bin ;)

Warum lesen Deine Leser Deinen Blog?
Weil sie mich kennen. Ich bin selbst gespannt, ob auch mal „Fremde“ regelmässig in meinen Blog schauen werden.

Welches war das letzte Such-Query, über das jemand auf Deine Seite kam?
Da muss ich mal nachschauen… *nachschau* …aha: „?%$?%§“. Wer hätte das gedacht?

Welcher Deiner blog-posts bekommt Deiner Meinung nach die geringste Aufmerksamkeit?
Fast alle :(

Welches ist Dein aktueller Favorit-Weblog?
Als Klassiker und Must-Read bildblog, während der WM fooligan und aktuell bin ich vom sehr unterhaltsamen werbeblogger sehr angetan.

Welchen Blog hast Du zuletzt gelesen?
Gerade eben habe ich mal wieder in Lyssas Lounge reingeschaut.

Wie viele Feeds hast Du zur Zeit abboniert?
Das wechselt ständig, da ich mich in der Blogosphäre erstmal durchwühlen muss. Aktuell zeigt mir Bloglines 25 abonnierte Feeds an.

Zu welchen Blogs wirfst Du das Stöckchen weiter und warum?
Tja, es ist tatsächlich so, dass in meinem Bekanntenkreis niemand bloggt. Also endet das Stöckchen leider hier. Dies ist gleichzeitig ein (erneuter) Aufruf an die jovelklicke, dass sich gerne jemand inhaltlich an dieser Website beteiligen darf! Ich bitte darum! Nur Content zählt.



3 Kommentare

  1. vera | 18.08.2006 11:53

    hab dieses ganze blog-ding noch gar nicht kapiert…
    bei meinem selbst-portrait würde nämlich stehen:technisch uninteressiert bis hin zu untalentiert!wenn man mal von trial and error-geschichten absieht,wo ich dann doch das ein oder andere mal kleine erfolge feiern darf…

  2. jovelstefan | 18.08.2006 16:34

    Bloggen ist: Aufschreiben, was einen beschäftigt. Nicht mehr. Nicht weniger.

  3. Marek Kraus | 16.10.2006 01:05

    Deutscher Meister wird nur…
    der… ok ok. Aber auch wenn unsere fussballerischen Praeferenzen ausseinandergehen, haben wir eine Sache gemeinsam… wir sitzen gerade in karibischen Tulum in einem Internetcafe nebeneinander und kontakten unsere Alltagswelt in Deutschland.. Also nocheinmal auch schriftlich und fuer die Nachwelt dokumentiert: Cooler Blog! Werde bei Gelgenheit mehr ueber Deinen Trip lesen, der sich nach einer ahenlichen Erfahrung (-en) anliest.. Gruesse, der Marek