„Der Kult“ – Laut gegen Nazis!

25.08.2006, 09:12 von jovelstefan

Morgen (ab 9 Uhr, Sportplatz Dockenhuden in Hamburg-Blankenese, Karte bei Google Maps) findet das Fussballturnier „Der Kult“ statt. Das Turnier wird organisiert von den Hintermännern der Kampagne „Laut gegen Nazis„. Diese Kampagne macht auf den wachsenden Rechtsradikalismus, Rassismus und Antisemitismus aufmerksam und möchte Nazis ins abseits stellen, ohne dabei selbst parteilich zu sein. Zu den Aktionen gehören kommerzielle Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte, Hörbücher und andere Werbemaßnahmen mit vielen Partnern und Unterstützern der Aktion. Die Liste dieser Verbündeten im Kampf gegen Rechts liest sich prominent: Peter Lohmeyer, Smudo, Johannes B. Kerner, Eva Hermann, MTV/VIVA, der FC St. Pauli, der HSV und viele mehr helfen mit, die Kampagne in den Köpfen der Bevölkerung zu verankern.

Das morgige Fussballturnier ist eine weitere Aktion der Organisatoren. Mit den Einnahmen wird die Amadeo Antonio Stiftung Berlin gefördert, die ihrerseits wiederum junge Initiativen in Deutschland unterstützt, die sich gegen die rechte Tendenz in Deutschland richten. Das Teilnehmerfeld beim Turnier ist eine bunte Mischung aus Gruppen und Betrieben verschiedenen Branchen und Industriezweige; Es ist ein erklärtes Ziel der Veranstalter, Menschen verschiedener beruflicher Herkunft über den Fußball zusammenzubringen. So werden „Delegationen“ der Kreativmaschine „Scholz&Friends“ und von der „Arschrockjugend St.Pauli“ aufeinandender treffen und die Radiomacher von „N-Joy“ werden gegen „Die Dummen außer Bernd“ spielen. Außerdem dabei u.a. RTL, delta Radio, die Hamburger Morgenpost, Golfkontor, Mercado und auch SinnerSchrader ist stolz, eine von 36 Anwärtern auf den Kultstar zu sein.

Ich werde natürlich versuchen, was ich kann, um unser Team zu vielen Siegen zu schießen. Besonders die Vorrundenbegegnung gegen Interone, ein sympathischer Konkurrent im Geschäftsalltag wird die Aufmerksamkeit unserer Geschäftsführung bekommen… Selbst wenn es sportlich nicht so laufen sollte (3 Ausfälle haben wir schon zu beklagen), es wird bestimmt ein cooles Turnier mit viel Spaß für eine gute Sache. Und Petrus wird auch noch bestochen…



1 Kommentar

  1. Pingback von jovelblog » Tim Lübbering und Google | 24.03.2007 00:12

    […] “Laut gegen Nazis” 2006 Damals schrieb ich über das Fußballturnier gegen rechts, bei dem ich mitgespielt […]