Januar – 2007 – jovelblog

Archiv für Januar 2007

Felix ist jetzt unglücklich

31.01.2007, 17:45 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

Sorry für die beknackte Headline. Felix Magath ist nicht mehr länger Trainer des FC Bayern. Das, was der HSV schon längst hätte tun sollen hat der FC Bayern jetzt schneller gemacht als jemand geahnt hätte: Den Trainer vor die Tür setzen. Einerseits überrascht es mich, wie schnell es dann jetzt doch ging, andererseits überrascht es mich nicht, dass es so kam. Die Vorrunde war schon nicht das Gelbe vom Ei, von Dominanz ist der FC Bayern in der Bundesliga in dieser Saison meilenweit entfernt, begeisterndes Spiel, immer wieder gefordert und in den letzten Jahren eigentlich nie eingelöst, war nicht ein einziges Mal zu sehen. Leider fehlte die Konsequenz, das schon vor der Winterpause zu sehen, schließlich ist man in der Champions League ja souverän weiter gekommen.

Jetzt also wieder Ottmar Hitzfeld. Das der nach seinem Quasi-Rauswurf vor zweieinhalb Jahren noch einmal zurückkommt, hätte ich auch nie gedacht. Aber anscheinend juckt ihn die Aussicht auf einen erneuten Gewinn der Champions League, wenn es auch hierfür derzeit nicht zu viele Anzeichen gibt. Im Sommer kommt dann wahrscheinlich Jürgen Klinsmann. Würd mich nicht wundern. Und Doll geht mit dem HSV in die zweite Liga. Bekloppte Bundesliga. Dich kann man nur lieben.

P.S.: Ach ja, wer es noch nicht mitbekommen hat: Der Heynckes hat auch hingeschmissen. Der nächste Rauswurf wird übrigens Thomas von Heesen sein. Denkt an meine Worte.

Nachtrag: Vergesst den letzten Satz. Doll ist auch weg. Ich hatte ja auf den ersehnten Befreiungsschlag gegen Cottbus getippt. Wie in München werden sich die Verantwortlichen jetzt wohl in den Arsch beißen, nicht schon vor der Winterpause gehandelt zu haben.

Tags: , , , , , , , ,

Barcamp Hamburg und next07

31.01.2007, 17:18 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

Barcamp Hamburg 07

Auf dem BarCamp-Hamburg-Wiki tut sich inzwischen ein bisschen was, allerdings nimmt die Unkonferenz noch keine ganz konkreten Formen an. Immerhin gibt es aber schon ein Logo und etliche Teilnahmeinteressierte. Leider hänge ich derzeit tagein, tagaus an meiner Diplomarbeit (und ein bisschen Bloggen nebenbei), so dass mir einfach die Zeit fehlt, bei der Organisation mitzuhelfen. Ich hoffe, dass sich da noch jemand findet, der das Ganze pusht, für ein BarCamp würde ich mir glatt einen ganzen Tag von meiner Diplomarbeit freinehmen.

Eine andere Konferenz ist inzwischen terminiert: Der Nachfolger der next10years heißt nicht etwa next11years, sondern next07 (derzeit noch auf die alte Seite geforwarded) und findet am 3. Mai im Kaispeicher B statt. Leider nicht in den alten SinnerSchrader-Räumlichkeiten, schließlich sind wir inzwischen umgezogen. Thema der next07 ist „Inspiration und Interaktion“. Hoffentlich mit ähnlich interessanten Rednern wie im letzten Jahr.

Tags: , , , , , ,

Die schwarze Natter kommt zu mir

31.01.2007, 15:54 von jovelstefan | 1 Kommentar

Black Adder DVD BoxIn meiner Jugend gab es wohl keine Serie im Fernsehen, bei der ich mehr Tränen vergossen habe, als „Blackadder„. Vor Lachen. Damals lief die geniale BBC-Produktion auf arte, als englisches Original mit Untertitel. Der geniale, leider aber hierzulande nur als „Mr.Bean“ bekannte Rowan Atkinson spielt die Hauptrolle. Jede Staffel spielt in einer Epoche der englischen Geschichte und der jeweilige Repräsentant der Blackadders, ein Clan von Versagern, Nichtsnutzen, Feiglingen und Schurken, bemüht sich um Macht und Einfluß, scheitert aber immer wieder erbärmlich. Anders als Mr.Bean ist die Serie absolut kein Klamauk, sondern besticht durch Wortwitz, Zynismus und göttliche Dialoge. Prunkstück der Serie ist der (mehr …)

Tags: , , , , , ,

Prominenter Trackback für das jovelblog

31.01.2007, 15:14 von jovelstefan | 1 Kommentar

Ui, da hab ich mich aber gerade gewundert, als ich in die Referrer-Liste des jovelblog geschaut habe (für Nicht-Tekkies: Referrer zeigen an, von welcher anderen Seite jemand auf eine Webseite gekommen ist). Da tauchten einige Besucher auf, die von der Frankfurter Rundschau rübergeklickt haben. Dort findet sich ein Artikel zum Abmahnungsthema mit einigen Links zu Meinungen aus der Blogosphäre. Ein gar nicht mal sooo schlechter Überblick über die aktuelle Problematik. Netterweise wurde ich zitiert:

Die Prognose von Blogger Jovelstefan: „2007 könnte das Jahr der Kontrolle von Meinung und Freiheit durch Anwälte, Richter und Abmahngeschäftsbetreiber werden.“

(aus meinem Artikel „Meinungsfreiheit? Scheiß drauf.„)

Tags: , ,

Neue Version WP-Plugin: Embedded Video with Link

30.01.2007, 11:44 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

Gerade habe ich eine neue Version des WordPress-Plugins „Embedded Video with Link“ freigegeben.

Die Änderungen zur Vorversion:

  • Plugin ist jetzt „WP2.1-ready“
  • Statt Popup in neuem Fenster funktioniert der Dialog jetzt durch ein JavaScript-Inline-Popup
  • weitere Videoportale sind integriert (MySpace, aniBOOM, brightcove u.a.)
  • lokale Videodateien können integriert werden (fast alle gängigen Formate)
  • Upload-Dialog unter Benutzer der WP-Upload-Funktionen zum Einbinden eigener Videos
  • im Feed werden nun nur Links zu den Videos angezeigt
  • kleine Bugfixes

Für die Einbindung von eigenen Flashvideos muss der für nichtkommerzielle Zwecke kostenlose Flash Video Player zusätzlich heruntergeladen werden (siehe Installationsanleitung). Für das Abspielen der anderen Videoformate muss ein clientseitiges Plugin (Quicktime-Player, Media-Player etc.) vorhanden sein.

Viel Spaß mit der neuen Version!

Tags: , , , , , , ,

Meinungsfreiheit? Scheiß drauf.

30.01.2007, 10:14 von jovelstefan | 8 Kommentare

Die Kochbuchgeschichte nimmt bizarre Formen an. Bei Maingold ist eine weitere Abmahnung eingetrudelt. Dieses Mal geht es nicht um Urheberrechtsverletzung, sondern die abmahnenden Folkerts störten sich daran, dass Maingold über seine Abmahnung berichtet hatte und in den Kommentaren (logischerweise) über den Fall diskutiert wurde. Im Detail wurden 2 bestimmte Kommentare angemahnt, in denen anscheinend negative Aussagen über die Folkerts oder ihre Geschäfte getroffen wurden.

Ich bin kein Anwalt, Gott sei Dank, deswegen kann ich auch nicht beurteilen, inwiefern die nächste Abmahnung berechtigt ist. Die Umstände erinnern jedoch stark an das Urteil zur Forenhaftung. Und nach dieser kann ein Betreiber eines nicht-kommerziell betriebenen Forums für von Besuchern gepostete Beiträge zunächst nicht verantwortlich gemacht werden. Er muss jedoch den Eintrag (in diesem Fall Kommentar) entfernen, wenn er Kenntnis davon erlangt, dass dieser eine Rechtsverletzung darstellt. Wobei in diesem Fall auch noch nicht zwingend feststeht, dass die abgemahnten Kommentare Recht verletzen, die Kommentare wurden inzwischen entfernt.

Wie gesagt, ich bin kein Anwalt. Und eigentlich sind mir die juristischen Hintergründe in dieser Sache inzwischen auch egal. Es geht hier nämlich meines Erachtens schon lange nicht mehr darum, irgendwelche Rechte geltend zu machen. (mehr …)

Tags: , , , ,