Das Peloton rollt wieder…

20.02.2007, 11:13 von jovelstefan

Die ersten Rennen der neuen Radsport-Saison sind inzwischen gelaufen und mit jeder neuen Saison hofft der radsportinteressierte Beobachter, dass doch vielleicht einmal eine Saison ohne größere Dopingskandale kommen möge. Mir fehlt inzwischen der Glaube daran. Trotzdem bleibe ich weiter höchst interessiert und freue mich jetzt schon wieder auf spannende Frühjahrsklassiker, den Giro d’Italia, natürlich die Tour de France und besonders auf die Cyclassics hier in Hamburg, die ich im letzten Jahr leider verpasst habe.

Die wichtigsten Fragen, die ich mir vor dem Start der Pro Tour-Rennen stelle (Paris-Nizza startet am 11.03.):

  • Schafft es (der für mich beste deutsche Rennfahrer aller Zeiten) Erik Zabel noch einmal, im Alter von 36 Jahren einen großen Sieg zu landen? Ich würde ihm ja einen Tour-Etappensieg auf dem Champs Elysée mit gewonnenem grünen Trikot wünschen, dann kann er als Legende die Karriere beenden.
  • Wie lange wollen UCI und Rundfahrt-Organisatoren eigentlich noch Kindergarten spielen?
  • Wird Valverde (26) seine Leistungen aus dem letzten Jahr untermauern können? Wenn ja, wird er wohl die Eintagesrennen (v.a. in den Ardennen) der nächsten Jahre dominieren.
  • Schafft Fabi den von mir hiermit vorhergesagten Etappensieg bei der Tour (s.u.)?
  • Wer gewinnt die Tour? Wer dopt dafür nicht?
  • Wird Ullrich noch ein Team finden? Und darf er dann fahren? Ich glaube nicht, dass er noch einmal wiederkommt.
  • Gibt es eigentlich einen guten, deutschsprachigen Radsport-Blog (vielleicht sollte ich da mal…)?
  • Meine deutschen Geheim-Tipps für die nächste Saison: Stefan Schumacher wird bei den Eintagerennen von sich Reden machen und Markus Fothen wird bei einer großen Rundfahrt endgültig den großen Durchbruch schaffen.

Um nochmal auf meinen alten Kumpel Fabi (in ganzen Worten: Fabian Wegmann) zurück zu kommen: Allen Radsport-Interessierten sei dessen Website ans Herz gelegt. Eigentlich ist es sogar ein Blog, denn Fabi berichtet regelmäßig, während der Tour sogar täglich, unterhaltsam und informativ von seinen Rennfahrererlebnissen. Fabi, falls du das hier liest: Sag den Kollegen, die deine Seite basteln, dass sie doch bitte einen RSS-Feed für das News-Tagebuch bereitstellen sollen, damit würdest du etliche Leser hinzugewinnen (alternativ könnte ich dir auch anbieten, den News-Bereich zu übernehmen und in ein „echtes Blog“ zu überführen)!

Wer mehr Radsport-Infos sucht, sei auf folgende 3 Seiten verwiesen, die eigentlich alles bieten, was man braucht:

  • Radsport-News.com bietet aktuellste Infos aus der Radsport-Welt, tägliche Nachrichten, Reportagen, Interviews, Ergebnisse, Fahrerinfos… Leider ein bescheidenes Seiten layout, aber inhaltlich 1A! Und es gibt einen News-Feed.
  • cyclingnews.com (englisch) ist die erste Anlaufstelle für Ergebnisse und Fakten. Komplette Ergebnislisten mit allen Details und die Fotos des Tages stehen schon kurz nach dem Zieleinlauf bereit. Bei größeren Rennen gibt es Streckenpläne, Fahrer- und Teaminfos, eine hervorragende Liveberichterstattung (besser als die deutschen Ticker von Sportal, ARD und Co.) u.v.m.
  • Cycling4Fans ist eine Fanseite rund um den Radsport mit vielen interessanten Geschichten und einem sehr gut besuchten Forum für heiße Diskussionen.



1 Kommentar

  1. Pingback von jovelblog | 21.02.2007 11:06

    […] jovelblog …jovelstefans kleine welt… « Das Peloton rollt wieder… […]