7 Minuten zur Arbeit

14.03.2007, 10:43 von jovelstefan

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie der Radweg von Altona-Altstadt nach Ottensen zu SinnerSchrader für den jovelstefan jeden Morgen aussieht, dem sei dieses kleine Video ans Herz gelegt, das meinen Weg zur Arbeit in 7 Minuten dokumentiert. Ja, ich brauche nur 7 Minuten. Bei gemütlicher Fahrt. Ja, meine Bremse quietscht.

eingebunden mit Embedded Video

Sevenload Direktfahrradfahrt

Die Qualität ist nicht der Knaller, das Video habe ich mit meinem SonyEricsson K800i-Handy aufgezeichnet, das ich gestern aus der Reparatur zurückbekommen habe. Wie bescheuert muss eigentlich jemand sein, der seinen Weg zur Arbeit auf Video aufnimmt und ins Netz stellt?

Inspiriert durch Sven und Polylog



5 Kommentare

  1. Trackback von Fischmarkt | 14.03.2007 12:49

    Sieben Minuten…

    Der Arbeitsweg des Kollegen Stefan im Video bei Sevenload. Ich für meinen Teil brauche mindestens die fünffache Zeit. Eher die sechsfache…….

  2. Pingback von Gebrüder Dorsch » Blog Archive » Spannend: Sieben Minuten | 16.03.2007 07:35

    […] Mitarbeiter der Firma SinnerSchrader hat seinen morgentlichen Weg zur Arbeit dokumentiert. Als Video bei […]

  1. sven | 14.03.2007 11:05

    Man muss richtig einen an der Waffel haben, sonst macht man sowas nicht.

    Schlimmer sind nur die Zuschauer.
    Wieviele sich diesen Quatsch ansehen, unglaublich, immer wieder.

  2. Lars Pohlmann | 02.10.2007 23:43

    Hehe,
    ich wäre zu Fuss doppelt so schnell.
    Du bist sogar an meinem Zimmer vorbeigebraust (beim Fahrradladen in der Barnerstr.)

    Gruss, Lars.

  3. jovelstefan | 03.10.2007 14:04

    Ach, dann winke ich jetzt einfach mal jeden morgen hoch, vielleicht siehst du mich dann ja mal ;)