Ick bin in Berlin

10.04.2007, 15:31 von jovelstefan

Gestern Abend in der Hauptstadt eingetrudelt und Berliner Luft geschnuppert. Schön, nach 1,5 Jahren mal wieder hier zu sein. Berlin ist immerhin nach Hamburg und Münster die drittschönste Stadt in Deutschland, da kommt man doch gerne hin.  Christoph versorgte mich gestern erst einmal mit einer Fotosession von seinem Südafrika-Urlaub und ich habe böses Fernweh bekommen. Nach Urlaub im Allgemeinen und nach Afrika im Speziellen. Erst einmal ist aber ja noch Vietnam im Mai dran, ich freue mich so ungemein darauf! Zur Einstimmung gibt es am übernächsten Wochenende auch gleich mal einen Reisebilderanschauabend bei Momo und Essi, die im Februar Vietnam unsicher gemacht haben und sicher ein paar wertvolle Tipps geben können…

Zurück nach Berlin: Hauptgrund für meinen Aufenthalt ist neben dem Freundebesuch die re-publica. Morgen um 10 geht es los und ich freue mich brennend darauf, einen Großteil der Blogosphäre auch mal in voller Lebensgröße sehen zu dürfen. Ich erwarte dreierlei: interessante Vorträge, viel Spaß und vor allem anregende Gespräche und Diskussionen mit anderen Bloggern und Webzwonullern. Und Toni Mahoni habe ich ja in Hamburg verpasst, am Donnerstag Abend darf ich ihn dann auch endlich live sehen.

Welche Vorträge, Workshops und Podien ich genau besuchen werde, entscheide ich größtenteils spontan, einige Leckerbissen sind aber fest in meinem Plan verankert.

„Darf ich das bloggen?“ fragt und erklärt Lawblogger Udo Vetter, dessen Vortrag auf dem CCC mir sehr gut gefallen hat (finde gerade den Videolink nicht).

„Cash from Chaos“, Podiumsdiskussion über das Geldverdienen mit Blogs. Da wird es sicher heiß hergehen, adical lässt grüßen…

„Die Medien(r)evolution“ wird erklärt von Thomas Knüwer, Lyssa u.a. Es fehlt allerdings eine Stimme aus der Klassik, vielleicht findet sich ja eine im Auditorium…

Und dann ist da noch die Bloglesung zum Abschluss, die ich auch nicht verpassen will. Vielleicht wird es ja sogar eine Art Poetry Slam?

Auf Liveblogging von mir müsst ihr verzichten, zum einen ist es mir zu nervig, die ganze Zeit den Laptop mit mir rumzuschleppen, zum anderen will ich mich nicht ablenken lassen. Und es wird sicher viele Blogger geben, die euch auf dem Laufenden halten werden. Die wichtigsten Erkenntnisse eines Tages werdet ihr natürlich trotzdem hier nachgereicht bekommen.



1 Kommentar

  1. SteBu | 10.04.2007 20:59

    >(…)Udo Vetter, dessen Vortrag auf dem CCC mir sehr gut gefallen hat (finde gerade den Videolink nicht).

    Na da kann geholfen werden. Google Video(eines der besten Videos auf Google, imho)