Blockt Google Hansenet? – Nö!

24.04.2007, 10:58 von jovelstefan

Sehr merkwürdig: Wenn ich mich „ganz normal“ über meinen Hansenet(Alice-)account durch das Internet bewege, sehe ich keine GoogleAds mehr. Andere JavaScripte und Ads werden ganz normal angezeigt. Wenn ich das JavaScript für Google Adsense direkt (http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js) aufrufen will bekomme ich auch einen „Server nicht gefunden“. Aber: Logge ich mich in das VPN der Uni Münster ein, sehe ich alle Anzeigen. Der einzige Unterschied ist doch die IP, oder? Ich bin auf der Ebene technisch nicht besonderes bewandert, aber anscheinend wird an irgendeiner Stelle der Zugriff über die Hansenet-IP gefiltert/geblockt, oder? Oder blockt sogar Hansenet den Zugriff auf den Google-Server? Zensur!?! Beobachtet das auch noch jemand anders? Oder hat jemand eine einleuchtende Erklärung?

[Update, 12:20] Ursache ermittelt. Der DNS-Server von Fon hat die Adresse zum Google-Adserver nicht aufgelöst. Wenn ich den Hansenet-DNS-Server benutze, wird die Adresse auch korrekt aufgelöst. Ta-da!



3 Kommentare

  1. Pingback von fonblog.net » Blockiert FON Google Adsense? | 27.04.2007 00:17

    […] ich bin nicht der Einzige, dem das auffällt. Geschrieben von ha75 am 26.04.2007, Kategorie FON, La Fonera, Sicherheit […]

  2. Pingback von Blockiert FON Google Adsense? [Update] « fonero.wordpress.com | 04.07.2007 13:26

    […] Und ich bin nicht der Einzige, dem das auffällt. […]

  1. Frank | 25.04.2007 07:46

    Ich habe öfter mal Probleme mit dem DNS von Hansenet, verwende jetzt immer einen anderen. Der DNS-Cache von Hansenet scheint mir auch seeeehr groß zu sein ;)