Qype launcht Gruppen

14.08.2007, 19:34 von jovelstefan

Ui, wird ja hier fast zum Qype-Enthüllung-Blog. So wie es aussieht, haut Qype nach dem Gutschein-Dingens gleich ein neues Feature raus: Gruppen! Naja, die gibt’s ja irgendwie überall und gehören eigentlich zum Standard-Repertoire. Allerdings ist mir nicht klar, was die bei Qype bringen sollen. Das müsste Qype dann schon mal erklären. Schließlich muss ein gewisser Nutzen da sein. Macht ja auchAufwand, das. Man muss dann ja auch Gruppen namens „Vegetarier fressen meinem Essen das Essen weg“ kontrollieren und ggfs. löschen. Und das schafft ja auch nicht jede Web2.0-Bude.

Überhaupt: Diese Gruppenfunktionen in Netzwerken sind mir irgendwie fremd. Ich überlege gerade, ob ich die schon mal irgendwo verwendet habe. Ich glaube nicht.



2 Kommentare

  1. Stephan Mosel (Qype) | 15.08.2007 14:43

    Was die Gruppen bei Qype bringen sollen, möchte ich gerne erklären. Momentan sind sie ja noch im Semi-Public Betatest, und werden dann wohl bis nächste Woche in die Navigation der Site integriert werden. Der Gedanke dahinter ist, sich seine eigenen (Micro-)Communities damit basteln zu können. Unsere Qyper/-innen haben schon oft nach einem Forum gefragt, da sich der Kommunikationsbedarf eben nicht nur auf das Bewerten von Plätzen beschränkt, sondern die Community auch diskutieren, nachfragen, oder einfach mal was erzählen will. Durch die Gruppen wird es nun ganz einfach möglich, eine Gruppe zu einem bestimmten Thema oder einer bestimmten Region zu gründen, und sein persönliches Freundesnetzwerk dahin einzuladen. Hier hat man neben dem Gruppenforum dann noch die Möglichkeit, gemeinsam Gruppen-Listen mit zum Thema oder zur Region passenden Plätzen anzulegen und zu verwalten, in denen dann nur diejenigen Bewertungen lesbar sind, die auch von Mitgliedern der entsprechenden Gruppe stammen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Die Gruppen geben Qyper/-innen die Möglichkeit, zu spezifischen Interessen oder Regionen eigene Netzwerke zu erschaffen, die sich sowohl auf eine größere Zahl von Usern, als auch auf den persönlichen Freundeskreis beziehen können, und daher weitere, bislang auf Qype nicht vorhandene Community-Elemente zum Networking bieten. Und Spaß macht es auch.! :-)

  2. Stephan Mosel (Qype) | 15.08.2007 14:51

    … ach ja und wer mag kann eigentlich gerne schon mal einen Blick riskieren, und ein paar interessante Gruppen joinen oder neue gründen: http://www.qype.com/groups/all