Die drei Fragezeichen werfen Fragezeichen auf…

09.11.2007, 09:23 von jovelstefan

Jetzt habe ich schon häufiger den Trailer gesehen und rege mich jedes Mal mehr auf. Der Drei-Fragezeichen-Film, der seit gestern in den Kinos läuft, hat der irgendetwas mit den Drei-Fragezeichen-Hörspielen zu tun? Sieht für mich nicht so aus. Ich habe den Eindruck, hier wird ein Kult mit Füßen getreten. Vielleicht vorverurteile ich den Film ja auch und das ist alles gar nicht so schlecht, aber wenn man seit ca. 20 Jahren die Hörspiele hört und dann diese Trailer sieht, dann will man da echt nicht rein:

  • Waren die drei Fragezeichen in den Hörspielen wirklich nur 10 Jahre alt?
  • War Justus Jonas nicht ein dicker, neunmalkluger Besserwisser und kein rothaariger Pimpf?
  • Warum spielt der Film nicht in Rocky Beach, wo er hingehört?
  • Warum wurde keines der Hörspiele verfilmt? Waren die Detektive wirklich mal in Südafrika? Die Geisterinsel spielt auf jeden Fall auch in den USA.
  • Warum, in allerherrgotts ihm seinem Namen, sind die Synchronstimmen nicht die aus den Hörspielen?

Neeneenee, das ist doch alles wieder Kommerzgedöns von irgendwelchen Filmstudios, die keine Ahnung davon haben, was die drei Fragezeichen wirklich sind und bedeuten. Da bleibe ich doch lieber bei den Hörspielen zum Einschlafen und gehe zum Beispiel mal da hin (schwer zu empfehlen, bei der letzten Tour war ich da und werde wahrscheinlich auch am 4.12. in Hamburg da sein).



3 Kommentare

  1. K. | 09.11.2007 09:56

    Kann mich dir nur anschließen. Finde den Trailer auch so was von „geht gar nicht“! Viel zu wenig agentenhaft-mysteriös, viel zu sehr kindlich-abenteuerhaft. Mir kamen die ??? zwar schon immer jung vor, so mit 10 bis 12 hielt ich sie durchaus für gleichaltrig. Aber nicht dämlich, wie sie für mein Gefühlt im Trailer (Film?) rüberkommen. Schade.

  2. Free David | 12.11.2007 18:29

    Ganz deiner Meinung!
    Das Lächerliche daran ist vor allem auch, dass es nun erst einen Film gibt: Die Zeiten sind doch wohl mittlerweile vorbei und die Kinder heutzutage hören sowas doch nicht mehr – leider. Ich kann da aus Erfahrung sprechen, da ich von vielen Kindern umgeben bin, die allesamt keine Ahnung haben, was es mit den 3 Fragezeichen auf sich hat.

    Just my 2 Cents… ;-)

  3. a. | 13.11.2007 15:10

    Oliver Rohrbeck hat bei diesem Film auch noch die Dialogregie übernommen hat.. da hätte ich mir auch mehr erwartet.

    Aber das Totschlagargument sind eh die Stimmen.