Wie Kommentare tracken?

24.12.2007, 11:45 von jovelstefan

Ich suche gerade nach einer komfortablen Lösung, wie ich meine Kommentare auf anderen Blogs sowie die Antworten darauf sinnvoll tracken kann. Bisher habe ich – wenn existent – den Kommentarfeed des jeweiligen Blogbeitrags in meinen Feedreader übernommen. So richtig zufrieden bin ich damit nicht.

Das Mailsubscribing scheidet für mich auch aus, da diese Funktion nicht von allen Blogs angeboten wird und man oft die Subscribtion nicht wieder abschalten kann.

Wie macht ihr das mit euren Kommentaren? Trackt ihr überhaupt, und wenn ja, wie?



5 Kommentare

  1. Micha | 24.12.2007 13:36

    Viel mehr Möglichkeiten bleiben da nicht. Entweder nutze ich die Mail-Benachrichtigung, wenn es das Blog anbietet, oder ich ziehe den Kommentarfeed in meinen Feedreader.
    Frohe Weihnachten
    Micha

  2. bosch | 24.12.2007 14:09

    Also ich nutze fleißig die E-Mail-Abos. Abbestellen geht eigentlich immer. Zur Not kann man ja meist noch die Kommentare eines Beitrags als Feed abonnieren; das find ich aber nicht so schön. Dann gibt es doch noch sowas wie coComment, das habe ich mir aber bislang noch nicht näher angesehen.

  3. Mike Schnoor | 02.01.2008 10:48

    Im Prinzip kannst Du auch alle URLs wo Du kommentierst in einem der Social Bookmarking Dienstleister speichern.

    Diese taggst Du dann mit „icommented“. Damit bekommst Du zwar ein sehr großes „icommented“ in deiner Tagwolke/Tagcluster beim Bookmarkingservice, aber so bist Du bei Verzicht auf coComment immer auf der richtigen Welle.

    Einziger Nachteil: Du musst jede URL immer speichern. :)

  4. jovelstefan | 02.01.2008 11:43

    Mh, mit den Bookmarks bekomme ich neue Kommentare nicht mit. Ich glaube, ich werde mir mal coComment genauer anschauen und eine zweite Chance geben (vor ca. eine Jahr war das nicht besonders komfortabel…).

  5. Tobias Struckmeier | 04.01.2008 22:03

    http://www.dapper.net
    Dapper ist ganz nett weil du das visuell zusammenbauen kannst.