Januar – 2008 – jovelblog

Archiv für Januar 2008

Alphabet des Grauens

31.01.2008, 15:47 von jovelstefan | 3 Kommentare

Schöne Idee, gefunden bei Anke Gröner: Gebe jeden Buchstaben in deinen Browser (bei mir: Firefox) ein und schau die URL an, die da zuerst vorgeschlagen wird. Weiß jemand, wie das sortiert wird? Meine Ergebnisliste:

A: adac.de (?)
B: barcamphannover.mixxt.de (noch 22 Tage!)
C: carmondo.de
D: dauerwerbeblog.de
E: evonik.de (?)
F: facebook.com
G: google.com/analytics (Berufskrankheit!)
H: hamburger-zum-mittag.de
I: intranet (den Link spar ich mir mal…)
J: jovelstefan.de (Ach!)
K: kaernten.at (Skifahren im März…)
L: localhost:8080 (den Link spar ich mir auch, schande das!)
M: mail.google.com
N: netresearch.de
O: off-the-record.de
P: pl0gbar.mixxt.de
Q: qype.com
R: rememberthemilk.com
S: stefan-niggemeier.de/blog
T: twitter.com
U: NICHTS!
V: versiontracker.com
W: wevent.org
X: xing.com
Y: youtube.com
Z: NICHTS!

Gibt es so wenige Webseiten mit „U“ oder „Z“? Soooo wenig surfe ich doch gar nicht.

Tags: , , , ,

Twitter Updates 2008-01-20

20.01.2008, 23:59 von jovelstefan | Kommentare geschlossen
  • sehe gerade einen bericht über flocke. flocke ist der neue knut. ätzender scheiß. #
  • @paulinepauline: oder vielleicht umgekehrt? #

Twitter Updates 2008-01-18

18.01.2008, 23:59 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

Sicherheitskontrolle am Flughafen

18.01.2008, 08:32 von jovelstefan | 2 Kommentare

Unlängst flog ich mal wieder nach München (und zurück). Sowohl in Hamburg als auch in München musste ich mit meiner Kollegin natürlich durch die obligatorische Sicherheitskontrolle. Meine Kollegin hat eine Knieverletzung und trägt derzeit eine Schiene, die ihr Knie stabilisieren soll und in der metallische Verstärkungen eingearbeitet sind. Logischerweise piepste dann auch der Metalldetektor ordentlich rum und eine Sonderbehandlung durch das Sicherheitspersonal wurde fällig.

So weit, so gut. Was mich wirklich verwunderte war, dass meine Kollegin einfach nur meinte, dass sie eine Knieverletzung hat und eine Schiene trägt. Und das war’s dann. Kein Abtasten, kein Nachgucken, nüscht. Find ich komisch. Seine Apfelschorle muss man wegkippen, aber mit Messern unter dem Knieverband braucht man sich keine Gedanken machen.

Das soll jetzt alles sein, könnte der geneigte Leser jetzt fragen. Natürlich nicht. Zu Hause angekommen, packte ich meine Manteltaschen aus und fand zwischen Taschentüchern und Zigaretten eine Nagelschere. Ja, eine Nagelschere. Liebe Flughafenkontrollvögel. Wenn ihr schon so’n Halligalli macht und ich jedes Mal meinen Gürtel, meinen Hut und meine Perücke ablegen muss, dann schaut doch wenigstens auch richtig nach. Sonst hat das keinen Sinn. Da könntet ihr auch genauso gut dieses Drehkreuz einbauen, das in einer Kletterhalle unweit von Hamburg in der Gegend rumsteht und ähnlich effizient für Sicherheit sorgt:

Drehkreuz 1Drehkreuz 2

Tags: , , , , , , ,

Mein erster Dönerstag

18.01.2008, 00:08 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

War zwar Mittwoch, aber ich hatte trotzdem Döner mit Sven. In der Tellervariante. Und dabei haben wir mal wieder geschnackt und geklönt, gesabbelt und gequasselt. Das ganze wurde dann zur neunten Ausgabe des Hamburger zum Mittag-Podcasts und kann auf dem Podblog drüben angehört werden. Oder hier im jovelblog:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Tags: , , , ,

Twitter Updates 2008-01-17

17.01.2008, 23:59 von jovelstefan | Kommentare geschlossen
  • schneide pocast. #
  • pocast geschnitten #
  • mein d klemmt! whoaaaa! #
  • podcast hochgeladen #
  • schreibe shownotes fürn podcast #
  • uuups. ich muss ja noch spülen. jetzt wird’s hektisch! #
  • pfff, nur technikprobleme hier. ich komm mal wieder zu nix #
  • Fast vergessen: Podcast veröffentlicht! http://tinyurl.com/23jecy #
  • fussball gespielt, jetzt ein kaltes jever. das leben kann so schön sein! #