Bienchen und Blümchen

10.12.2008, 01:09 von jovelstefan
schnulli von marekjoschko

schnulli von marekjoschko

Ach ja, dieser Frühling… Da gab es in diesem Jahr ein hübsches Blümchen, wunderschön und attraktiv duftend, so dass ein kleines großes Bienchen sich ganz schön dolle angezogen fühlte. Das Bienchen schwirrte um das Blümchen herum und flirtete so lange und engagiert, bis das Blümchen einen Sitzplatz anbot. Das Bienchen zögerte nicht lange und nahm das Angebot an. In den nachfolgenden Monaten veränderte sich das Blümchen ein bisschen und das Bienchen wurde schlimm aufgeregt ob dieser Veränderung. Das Resultat dieser kleinen Geschichte heißt Hannes Yul Fietje.

Herzlichen Glückwunsch, Sven, herzlichen Glückwunsch, Svens Mitbewohnerin, habt ihr klasse gemacht! So, und jetzt klickt ihr alle rüber zum Sven ihm sein Blogdings und lest die Geschichte, wie das alles so von statten ging. Das ist ganz schlimm bewegend und ich hatte Tränen in den Augen, natürlich vor Freude! Die Geschichte vom Hannes, wie er das Licht der Welt erblickte.

P.S.: Find ich super, Sven, dass du den Blogpost SEO-optimiert hast! ;)



Kommentare geschlossen