Liebe Bundespost*,

17.03.2011, 21:15 von jovelstefan

wenn ich in eine eurer Filialen gehe, dort einen Brief vorlege, um eine passende Briefmarke für diesen zu kaufen, dann eine 55-Cent-Marke berechnet bekomme und auf die Frage, ob das ausreiche, weil ich irgendwie im Hinterkopf hätte, dass quadratische Briefumschläge mehr Porto kosten und euer Filialmitarbeiter mir dann sagt, dass 55 Cent reichen und ich dann frage, ob das auch mit der dunkelroten Farbe des Umschlags kein Problem wäre, weil ich irgendwie im Hinterkopf hätte, dass das dann manuell sortiert werden müsse und deswegen Extra-Porto anfiele und der nette Mensch mir dann sagt, dass nur Zieladresse, Größe und Gewicht ausschlaggebend wären und das ja alles passen würde, „Hier, die geht ohne Problem durch den Schlitz!“ und ich dann die 55 Cent bezahle, worauf drei(!) Tage später die Karte in meinem(!) Briefkasten liegt und mit einem Hinweis, dass das Porto nicht ausreiche, beklebt ist, habt ihr dann wenigstens ein klitzekleines bisschen Verständnis, wenn ich euch mal kurz anschreie:

WOLLT IHR MICH EIGENTLICH VERARSCHEN???!!!??

*Diese Bezeichnung des Ladens, der jeden Tag die Werbung in unseren Hausflur wirft, benutzt meine Oma immer noch. Zurecht, wie ich finde.



1 Kommentar

  1. Aleks | 17.03.2011 22:45

    ‚olla!

    Die sind einfach die besten.

    Ich mußte sogar extra ne Kategorie für die einrichten.
    http://oerks.de/blog/gnargl/post/

    Aleks