Datenschutz – jovelblog

Mit ‘Datenschutz’ getaggte Beiträge

Mal wieder StudiVZ…

01.03.2007, 10:50 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

An alle jovelblog-Leser, die bei StudiVZ angemeldet sind: Falls ihr das Passwort, dass ihr für StudiVZ verwendet (habt), auch für andere Logins (Email, Pornoseiten, wasweissich) verwendet habt, so solltet ihr das schleunigst auf den betreffenden Seiten ändern. Gestern wurde ja das Verzeichnis mal wieder gehackt, dabei wurden angeblich ALLE Nutzerdaten abgegriffen, inklusive der verschlüsselten Passwörter. Gestern wurde dann nach Informationen der Blogbar den Mitarbeitern von DatenlochVZs offenbar nahegelegt, gleichlautende Passwörter bei anderen Diensten zu ändern, da es wahrscheinlich möglich sei,

mit den Daten und Einsatz hoher Rechenleistung die Passwörter zu entschlüsseln.

Aber das juckt wahrscheinlich auch wieder keinen Gruschel-Studi.

Tags: , , , , ,

Es darf wieder gegruschelt werden

06.12.2006, 14:33 von jovelstefan | 1 Kommentar

Das StudiVZ ist gestern Abend wieder online gegangen, mit den zu erwartenden Performanceproblemen bei dem rasenden Ansturm der hufscharrenden Studentenmeute. Anscheinend sind trotz der langen Pause aber noch ein paar kleine Bugs im System gewesen, allerdings wohl eher Funktionales als Sicherheitskritisches. Mal schauen, wie lange es bis zum nächsten Kaffeepäuschen dauert.

Alldieweil (danke Karl, das Wort ist großartig!) hat Chefaufklärer DonAlphonso mal ein Horrorszenario beschrieben, was ein Personal(berat)er mit StudiVZ so anstellen könnte (Tim, dein Link!). Klar, reichlich überzogen, aber vielleicht macht das ganz gut deutlich, was alles möglich sein kann, wenn man es denn darauf anlegt. Zumindest versucht DonAlphonso, die Thematik am Leben zu halten, um weiter für das Thema Daten- und Persönlichkeitsschutz zu sensibilisieren.

Was mich in den letzten Tagen im StudiVZ-Blog erschreckt hat: geistiger Dünnschiss in fast jedem Kommentar! (mehr …)

Tags: , , , ,

Und täglich grüßt das StudiVZ

30.11.2006, 12:48 von jovelstefan | 1 Kommentar

So, was haben wir denn heute so Neues?

Die Nachrichtenfunktion kann mißbraucht werden, um mit falschem Absender Nachrichten mit eigenem Inhalt zu verschicken. Schönes Spam-Tool. Angeblich inzwischen gefixt.

Die Readers Edition der Netzeitung berichtet.

Und die TAZ hat die Geschichte inzwischen auch erreicht. Schöner Titel des Artikels: „Wichsen und Wachsen“. Interessant, was StudiVZ zu den Facebook-Verkaufs-Gerüchten sagt:

Von StudiVZ heißt es dazu, man wolle erst mal noch profitabler werden […]

Noch profitabler? Werden schon Nutzerprofile verkauft oder wie kommt da bisher Kohle rein?

Inzwischen hat StudiVZ auch angekündigt, einen Verhaltenskodex (zusammen mit den Nutzern) erstellen zu wollen. (mehr …)

Tags: , ,