DSDS – jovelblog

Mit ‘DSDS’ getaggte Beiträge

Beatbox-Wow.

12.03.2007, 11:33 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direktbeatboxing

[via]

Tags: , ,

DSDS: Der Schrott Des Sonntags

25.02.2007, 18:57 von jovelstefan | 7 Kommentare

Nach 2 Stunden DSDS (Wiederholung von gestern) schwirren mir wirre Gedanken im Kopf herum.

  • Was steht eigentlich auf den Kärtchen, auf die der Schreyl die ganze Zeit nervös draufguckt?
  • Und was ist mit seinem Mund passiert?
  • Sind die Lautsprecher meines Fernsehers kaputt? Immer wenn sich meine Ohren besonders gequält fühlten, fand die Jury das alles total jovel.
  • „flavored with dragon fruit“
  • Könnte jemand der weiblichen Jurytussi sagen, dass man mit Mitte 50 die Brüste nicht mehr so offen durch die Gegend schunkeln muss? Der Zug ist schon abgefahren.
  • Und dem dünnen Calmund erklären, dass er nicht schreien muss. Er hat ein Mikrofon.
  • „Danke, Max Lennix, äh, Kravix, Boskuhl, sorum is ja richtig.“
  • Warum heulen eigentlich immer alle?
  • Wieviele runde Leuchtdingensens mit den Namen von den Talentfreien druff wollen die eigentlich noch aufstellen?
  • Was denken sich die Eltern im Publikum, wenn Bohlen zu ihrer Tochter (sinngemäß) sagt: „Das geht jetzt wohl jedem Mann so, dass der mal bei dir dazwischen will, wie der Mikrofonständer.“
  • Ich glaube, ich freue mich auf Popstars im Herbst. So schlecht ist Detlev Diiiiiiii Soost gar nicht!

Nächsten Sonntag guck ich dann wieder Eurosport. Billard oder Dart oder so.

Tags: , , , , , ,

Ich singe was, was du nicht singst!

19.02.2007, 23:09 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

Lustiger Zeitvertreib: midomi. Man kann am eigenen PC ein Liedchen trällern und midomi versucht herauszufinden, was das denn für ein Lied ist. Singt man schief, macht man es midomi natürlich schwer. Funktioniert aber ganz gut, wenn man den Titel eines Liedes sucht und einfach die Melodie summt, kann man schon recht häufig einen Treffer landen (wenn das Lied einigermaßen bekannt ist, es sind ca. 3500 Lieder verfügbar). Was aber echt witzig ist und womit man sich Langeweile vertreiben kann, wenn man mal keine Lust auf YouTube-Rumklicken hat: Man kann sich anhören, womit andere zuvor so das Mikrofon gequält haben. DSDS für Arme sozusagen. Nur lustiger.

P.S. Ich bin ja mal gespannt, wie viel Traffic hier über das Suchwort „DSDS“ reinkommt…

Tags: , , , , , , , , , ,

True Idols…

09.02.2007, 01:02 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

Auf der Liste der Dinge, mit denen ich die Zeit totschlagen werde, wenn ich mal wieder einen Tag lang gar nichts zu tun habe: YouTube nach den Casting-Stars durchsuchen. Holland liegt schon mal ganz weit vorne mit folgendem Kandidaten: (mehr …)

Tags: , , , , , , ,