Marions Kochbuch – jovelblog

Mit ‘Marions Kochbuch’ getaggte Beiträge

Meinungsfreiheit? Scheiß drauf.

30.01.2007, 10:14 von jovelstefan | 8 Kommentare

Die Kochbuchgeschichte nimmt bizarre Formen an. Bei Maingold ist eine weitere Abmahnung eingetrudelt. Dieses Mal geht es nicht um Urheberrechtsverletzung, sondern die abmahnenden Folkerts störten sich daran, dass Maingold über seine Abmahnung berichtet hatte und in den Kommentaren (logischerweise) über den Fall diskutiert wurde. Im Detail wurden 2 bestimmte Kommentare angemahnt, in denen anscheinend negative Aussagen über die Folkerts oder ihre Geschäfte getroffen wurden.

Ich bin kein Anwalt, Gott sei Dank, deswegen kann ich auch nicht beurteilen, inwiefern die nächste Abmahnung berechtigt ist. Die Umstände erinnern jedoch stark an das Urteil zur Forenhaftung. Und nach dieser kann ein Betreiber eines nicht-kommerziell betriebenen Forums für von Besuchern gepostete Beiträge zunächst nicht verantwortlich gemacht werden. Er muss jedoch den Eintrag (in diesem Fall Kommentar) entfernen, wenn er Kenntnis davon erlangt, dass dieser eine Rechtsverletzung darstellt. Wobei in diesem Fall auch noch nicht zwingend feststeht, dass die abgemahnten Kommentare Recht verletzen, die Kommentare wurden inzwischen entfernt.

Wie gesagt, ich bin kein Anwalt. Und eigentlich sind mir die juristischen Hintergründe in dieser Sache inzwischen auch egal. Es geht hier nämlich meines Erachtens schon lange nicht mehr darum, irgendwelche Rechte geltend zu machen. (mehr …)

Tags: , , , ,

selbstverpasster Maulkorb

24.01.2007, 11:32 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

Die schießen aus allen Rohren. René hat’s schon getroffen. Ich halte mich daher mal mit (durchaus angedachten) offensiven Aussagen zu Online-Kochbüchern zurück. Puh, es wird echt Zeit, dass dem mal jemand einen rechtlichen Riegel vorschiebt.

Tags: , ,

Geklaute Brötchen aus geklautem Rezept?

23.01.2007, 11:26 von jovelstefan | 6 Kommentare

Im Abmahnfall Marions Kochbuch tut sich ordentlich was. Nachdem in den letzten Tagen immer mehr Abmahnfälle bekannt wurden, verfestigt sich das Gefühl, dass die liebe Marion und der liebe Folkert irgendwie mit den Abmahnungen Geld verdienen wollen. Falls das so ist, hat das natürlich nichts mehr damit zu tun, dass die Urheberrechte verteidigt werden müssten. Mir fallen einige Worte ein, die ich den beiden gerne entgegenschleudern würde. Aber da ja der Anwalt in den Startlöchern sitzt, lasse ich das mal lieber.

Besonders brisant wird der Marionsche Fall durch eine Entdeckung im XSBlog. Anscheinend sind die Rezepte, die Marion zum Geldscheffeln verwendet, mal gar nicht so sehr von ihr selbst. Es gab ein Kochforum von den Folkerts, das plötzlich geschlossen wurde und Rezepte aus diesem Forum (von anderen Nutzern) scheinen jetzt wiederverwendet zu werden. Und Marion gibt dies im Stern noch selbst zu Protokoll. Da stinkt was gewaltig. Bah!

eingebunden mit Embedded Video

Tags: , , , ,

Blog-Links der Woche 03/07

20.01.2007, 20:01 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

Ausgabe 3 der (für mich) interessantesten, wichtigsten, lustigsten oder auch einfach nur erwähnenswertesten Blogposts der Woche:

Nerdcore: 500 Euro für ein Brötchen
René zu den Abmahnungen von Marions Kochbuch. Interessant v.a. die Diskussion in den Kommentaren!

Basic Thinking Blog: Werbeeinnahmen aus Blogs: TKP
Robert hat eine Umfrage zu Blogeinnahmen durchgeführt, dies ist ein Teil der Ergebnisse

Textspeier: Voll einen im Tee
Über 1,8 Kamille!

Spreeblick: Brigitte Mohnhaupt und Christian Klar: Die ersten Monate in Freiheit
Malte hat eine Vision über die Vermarktung von RAF-Verbrechern

media-blöd: Abmahnung durch Mediamarkt-Steinhöfel/Höbelt
Eine weitere Episode aus der Reihe: „Mediamarkt mahnt wild herum“

Keine Panik!: Cool: Die schönste Stadt der Welt in 3D bei Google Earth
Hamburg gibt es bald dreidimensional! Dirk Ploss berichtet…

Tags: , , , , , , , , , ,