Zensur – jovelblog

Mit ‘Zensur’ getaggte Beiträge

Diese flickr-Sache

21.06.2007, 14:36 von jovelstefan | Kommentare geschlossen

…ist doch echt für’n Arsch (Geschichte bei Sven nachlesen). Jetzt kann man irgendwie so’n bisschen den Zensur-Filter wieder abschalten. Oder auch nicht. Wenn man nun „SafeSearch off“ wählt, bekommt man im Profil trotzdem nur „SafeSearch: Moderate“ angezeigt. Bilder, die „restricted“ sind, kann man nach wie vor aus Deutschland nicht zugreifen. Ist aber jetzt auch egal. Flickr hat schon genug Schaden angerichtet, wie man in so kurzer Zeit so eine Scheiße bauen kann, ist mir schleierhaft. Das Problem von Konzernen, denke ich. Ein kleines, flexibles Unternehmen hätte da sehr viel schneller und offensiver reagiert/kommuniziert.

Ich bin noch nicht dazu gekommen, aber meine Bilder werde ich auch noch auf eine andere Plattform migrieren. Trotz meines Pro-Accounts, der noch bis Oktober läuft. Trotz der Tatsache, dass dann ein Haufen Bilder hier im Blog nicht mehr funktionieren werden, weil sie direkt von flickr eingebunden werden. Wer einmal verarscht, der macht es immer wieder.

Tags: , , , ,

Böses jovelblog, böses!

05.03.2007, 14:20 von jovelstefan | 4 Kommentare

Das Internet ist ja nicht ganz so „inter“, wie der Name es erscheinen lässt. Einige Regierungen wie China, Kuba, Nordkorea u.a. zensieren fröhlich durch die Gegend. Auf greatfirewallofchina.org kann man testen, ob eine URL von China aus erreichbar ist. Der Test für das jovelblog ergab:

jovelblock

Gründe sind wahrscheinlich meine kapitalistische Schreibe oder die pornografischen Darstellungen. Vielleicht sollte ich das Blog umbennen in „jovelblock“?

Update

Tags: , ,